Kategorien
Aktionen

Ostereiersuche der Jusos im Stadtpark

Bereits zum siebten Mal laden die Remscheider Jusos am Ostersonntag, 17. April 2022 von 11 bis 13 Uhr zur Ostereiersuche in den Stadtpark am Schützenplatz ein.

Die zur Tradition gewordene Osterveranstaltung musste in den vergangenen zwei Jahren leider eine Corona-Pause einlegen, geht dafür aber in diesem Jahr wieder wie gewohnt an den Start. Die Jusos erhoffen sich eine ähnlich euphorische Stimmung wie in den letzten Jahren bei bestem Wetter. Die Ostereiersuche findet auf der Fläche des Staudengartens unterhalb des großen Spielplatzes unterhalb des Schützenhauses statt. Teilnehmen kann man bis zum 12. Lebensjahr.

Während die Kleinen sich am Sonntag dann auf die Suche nach Plastikostereiern begeben, die am Stand gegen Schokoladenhasen eingetauscht werden, können sich die Erwachsenen gegen eine kleine Spende bei einem Stück Kuchen oder einer leckeren Waffel und einer Tasse Kaffee die Zeit vertreiben.

Die Spenden gehen zu 100% an Organisationen, die sich aktuell vor Ort in Remscheid um geflüchtete Menschen kümmern. Damit möchten die Jusos ein weiteres Mal den Aufruf des Hilfenetzwerkes „Remscheid.LOVE“ unterstützen. Das Netzwerk hatte dazu aufgerufen, unter dem Motto „Remscheid hält zusammen“ Spendenveranstaltungen durchzuführen und das Geld für Flüchtlingsarbeit vor Ort zu spenden.

„Ich freue mich, dass wir auch als neuer Juso-Vorstand nach zwei Jahren coronabedingter Pause diese Tradition fortführen. Der Spaß der Kleinen steht immer im Vordergrund, trotzdem freut es mich, dass wir das auch hier mit RS-Love verknüpfen und einfach was Gutes tun“, so der Juso-Vorsitzende Daniel Pilz. Die Jusos freuen sich auf viele neugierige Kinder und einen schönen Ostersonntag-Vormittag im Stadtpark.

Kategorien
Aktionen

1000 Euro für Geflüchtete in Remscheid

Das erste Charity-Projekt zu Gunsten von Remscheid.LOVE war ein voller Erfolg: Das von den Jusos Remscheid und dem 1. FC Klausen organisierte Fußballturnier in der Sporthalle Klausen wurde grandios angenommen und von vielen Seiten gelobt. Es gibt bereits Überlegungen, das Turnier in dieser Form regelmäßig stattfinden zu lassen.

Das Team von Remscheid.LOVE bedankt sich von Herzen für das großartige Event und freut sich schon sehr darauf die ersten Startsets für Geflüchtete zusammenzustellen.

Die Pressestimmen

Bericht im rga. (Remscheider General-Anzeiger) vom 11. April 2022, Auto: Peter Klohs, Foto: Doro Siewert, Quelle: https://www.rga.de/lokales/remscheid/1000-euro-fuer-den-guten-zweck-erkickt-91471165.html
Bericht im rga. (Remscheider General-Anzeiger) vom 11. April 2022, Auto: Peter Klohs, Foto: Doro Siewert, Quelle: https://www.rga.de/lokales/remscheid/1000-euro-fuer-den-guten-zweck-erkickt-91471165.html
Kategorien
Aktionen

Kein Flüchtling im Abseits: Charity Fußball am 9. April

Die Jusos Remscheid haben gemeinsam mit dem 1.FC Klausen ein Charity Fußballturnier auf die Beine gestellt. Stattfinden soll das Sportereignis am Samstag den 9. April, in der Sporthalle Lüttringhausen-Klausen in der Klausener Straße 50, 42899 Remscheid.

Das Turnier ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Gestartet wird im ersten Block um 9 Uhr. Bis 14 Uhr werden eingeladene F-Jugend Mannschaften aus Vereinen des Fußballkreises Remscheid gegeneinander spielen, ab 14 Uhr ist dann der Platz frei für spannende Duelle zwischen Hobbyteams.

Ab 16 Jahren kann dann jeder Fußballbegeisterte mitmachen. Um als Hobbyteam teilzunehmen, müssen mindestens 6 Personen der Mannschaft angehören. Gespielt wird in Mixed Teams, das bedeutet, Frauen und Männer gemeinsam. In der Hoffnung, dass sich der Spendentopf füllt, wird auf eine Startgebühr verzichtet.

Hobbymannschaften gesucht

Anmeldung bis zum 8. April unter info@fc-klausen.de mit Teamnamen und Teilnehmerzahl. Oder unter der Telefonnummer 0177/3001746.

Verpflegung und Unterhaltung inklusive. Also sind natürlich auch alle interessierten Remscheiderinnen und Remscheider eingeladen zuzuschauen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Der Geschäftsführer des FC Klausen Carsten Balke freut sich sehr auf viele motivierte Mannschaften: „Sport verbindet Menschen. Das sehe ich jeden Tag auf dem Sportplatz. Jetzt müssen wir als Remscheid an der Seite der Ukrainerinnen und Ukrainern stehen. Ich würde mich über ein positives Signal und viele Teilnehmende am 9. April freuen.“

Der Juso Vorsitzende Daniel Pilz schließt sich dem an: „Wir haben überlegt, wie wir den geflüchteten Menschen gemeinsam effektiv helfen können, Sport ist dafür ein klasse Weg! Ich habe selber elf Jahre lang Fußball gespielt und weiß, dass Sportsgeist verbindet. Ich wünsche mir sehr, dass wir als Remscheid am 9.April zeigen wie gut wir in Remscheid zusammenhalten.“

Die beiden Organisationen schließen sich mit ihrem organisierten Turnier dem Vorstoß des Hilfenetzwerks „RS-Love“ an, welches dazu aufgerufen hatte, unter dem Motto „Remscheid hält zusammen“, Spendenveranstaltungen zu organisieren und dieses Geld dann für Geflüchtete in Remscheid zu verwenden. Entsprechend gehen 100% der eingenommenen Spenden an Organisationen in unserer Stadt, die aktuell mit geflüchteten arbeiten und diese auf unterschiedlichste Weise unterstützen!

RS Love: Fußballturnier vom 1. FC Klausen und den Jusos Remscheid
RS Love: Fußballturnier vom 1. FC Klausen und den Jusos Remscheid